Zernez - Chur 85 km

5.Etappe

Die Strecke:
Von Zernez aus fährt man durch das schöne Oberengadin Richtung St. Moritz, wo man wahlweise über den (meiner Meinung etwas schöneren) Albulapass (85 km) oder den Julierpass (110 km) nach Tiefencastel kommt und von hier über den Lenzerheidepass durch das enge Tal der Rabiusa (Nebenfluss des Rheins) in die bündnerische Hauptstadt nach Chur gelangt.

Alternative Strecke/Tipp:
Wer den Lenzerheide-Pass sowie die Stadt Chur umfahren möchte, kann ab Tiefencastel direkt über Thusis nach Bonaduz fahren (vgl. "Teil 6"). Der Streckenabschnitt zwischen Chur und Reichenau bietet nichts spezielles! Die Route reduiziert sich damit um ca. 13 km.

Höhenmeter:
Ab Zernez (1472 m.ü.M.) gehts stetig aufwärts nach St.Moritz (1822 m.ü.M.), wo man wahlweise über den Albulapass (2312 m.ü.M.) oder den Julierpass (2284 m.ü.M.) nach Tiefencastel (851 m.ü.M.) kommt und über den Lenzerheidepass (1473 m.ü.M.) und Churwalden (1230 m.ü.M.) die Stadt Chur (593 m.ü.M.) erreicht.

Alternative Route: Ab Tiefencastel (851 m.ü.M.) gehts via Thusis (720 m.ü.M.) nach Bonaduz (662 m.ü.M.). Fortsetzung siehe Teil 6.

Eine Pause wert:
- Alpenübergänge Albula, Julier
- St.Moritz und Seenlandschaft Richtung Maloja

Uebernachtungsmöglichkeiten:
Jugendherbergen in St.Moritz, Valbella (bei Lenzerheidepass) und Sils (bei Thusis). Campingplätze in der Umgebung von St.Moritz, Filisur (Albulapass), Savognin (Julierpass), Lenzerheide, Thusis und ausserhalb von Chur.

Sprachregion:
deutsch (zwischen Zernez & St.Moritz auch Rätoromanisch)

 

 

Fotos

Rundtour durch die Schweiz